Familienmediation

 

Mediation ist gerade im familiären Bereich, in Partnerschaften und innerhalb der Familie, bei Konflikten, Missverständnissen und Kommunikationsproblemen, das Mittel der Wahl, um Probleme optimal zu lösen und gleichzeitig die Beziehung auch in Zukunft auf eine gute Basis  zu stellen oder vielfach noch zu verbessern.

 

Konflikte liegen hier nicht allein im Bereich einer Trennung oder Scheidung mit den vielen Folgesachen, die zu regeln sind. Auch und gerade eine Unternehmensnachfolge im Familienbetrieb oder ein eingefahrener "Teufelskreis" im Alltag können mit einer Mediation gelöst werden.

 

Bei einer Trennung besteht vielfach nach Verletzungen, Streit und Wut, das verständliche Bedürfnis nach Abgrenzung und Funkstille, obwohl es gerade jetzt dringender Kommunikation bedarf, um beispielsweise die Elternrolle zum Wohl eines oder mehrerer Kinder verantwortungsvoll ausüben zu können. Dies gelingt erfahrungsgemäß mit einer Mediation und Unterstützung durch einen Mediator besser, wenn die oftmals mit einer Trennung einhergehenden wirtschaftlichen Fragen, wie Unterhalt und Vermögensauseinandersetzung fair und gerecht gelöst sind. All dies kann innerhalb kurzer Zeit im Trennungsjahr gut gelöst werden, so dass die eigentliche Scheidung eine "Formsache" wird und nach etwa 3 Monaten erledigt sein kann.

 

Als Mediator unterstütze ich die Beteiligten im Mediationsverfahren, um für sich und damit auch für die Kinder eine gute und dauerhaft faire und gerechte Lösung zu finden.

 

Eine Mediation ist auch und gerade dann unbedingt zu empfehlen, wenn Sie sich bereits in einem, möglicherweise auch hoch eskalierten, Gerichtsverfahren befinden. Gerade hier besteht mit einer Mediation eine gute Chance, das Gerichtsverfahren und auch andere Fragen mit zu lösen.

 

An vielen Gerichten gibt es den sog. "Güterichter" oder auch die gerichtliche Mediation. Das ist eine gute Sache. Allerdings besteht nach meiner Erfahrung aus zeitlichen Gründen nicht immer die Möglichkeit, alle Themen der Beteiligten zu behandeln, weshalb auch begleitend eine außergerichtliche Mediation erfolgen sollte.

 

Sie haben die Möglichkeit, während einer Mediation auch Dritte, etwa Ihren Anwalt, hinzuzuziehen oder zu konsultieren, damit sie bei einer gefundenen Lösung auch die Sicherheit haben, dass die Einigung wirksam und rechtssicher ist und formbedürftige Einigungen entsprechend beurkundet, bzw. gerichtlich protokolliert werden.

 

Zögern Sie nicht und informieren Sie sich bei mir kostenlos über Ablauf und Kosten einer Mediation.

 

Kinder sind immer in besonderer Weise von der Trennung ihrer Eltern betroffen und müssen in Umgangs- und Sorgerechtsverfahren vom Gericht angehört werden. Das muss nicht sein. Die Mediation bietet Kindern in geschützen Rahmen in besonderer Weise die Chance, ihre Gedanken zu Gehör zu bringen.

 

Trennungs- und Scheidungsmediation

Gerichtliche Auseinandersetzungen um Trennung und Scheidung, um Unterhalt, Zugewinnausgleich, Hausrat, Wohnung, Vermögensauseinandersetzungen, Ausgleich von Schulden, Sorgerecht und Umgangsrecht können jahrelang andauern und immense hohe fünfstellige Beträge an Kosten verschlingen (siehe unter "Kosten"). Verdienen tun daran nur Rechtsanwälte und Gutachter.

 

Und nicht zuletzt: Wollen Sie es riskieren, dass unter Umständen etwa ein 25 jähriger Proberichter Ihre Biographie neu schreibt und über Ihr Leben entscheidet?

 

Um wieviel besser wäre es, wenn Sie Ihr Leben selbst gestalten und in einer Mediation , kostengünstig und schnell, eine eigene Lösung finden?

Hier finden Sie mich:

Carsten-Ekkehard Wind

Mediator (DAA) / Rechtsanwalt

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Familienmediator

Wirtschaftsmediator


Dortmunder Straße 2
04357 Leipzig

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0341/356620

0163/3566200

 

wind@wind-rechtsanwaelte.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WIND Rechtsanwalt/Mediator